Auszeit vom Job – Ich bin dann mal weg …

Ich lade dich zu einem Gedankenexperiment ein. 
Schließe die Augen und stelle dir vor:

Heute ist dein vorerst letzter Arbeitstag.

Morgen früh wirst du nicht vom Wecker geweckt, um auf Arbeit zu gehen. Sondern du startest in ein Sabbatical, eine mehrmonatige Auszeit vom Job. Eine Auszeit, um dich den Dingen zu widmen, für die dir im Alltag die Zeit fehlt.

Klingt verlockend?

„Halb Deutschland träumt von der beruflichen Auszeit“

… schreibt die größte deutsche Sabbatical-Studie.

Die Beweggründe sind so unterschiedlich wie die Menschen.

Für viele ist ein Sabbatical gleichbedeutend mit Reisen. Ebenfalls weit oben auf der Wunschliste stehen das Bedürfnis nach mehr Zeit für sich, die Familie und persönliche Interessen, neue Perspektiven entwickeln und sich selbst weiterbilden. Immerhin die Hälfte der Befragten sehnt sich nach einer Verschnaufpause vom Alltag zur geistigen und körperlichen Erholung, quasi Burnout-Prävention.

Doch auch wenn die Sehnsucht drängt, die wenigsten setzen ihre Träume in die Tat um. Neben der Finanzierung und Ängsten vor einem Karriereknick spielen natürlich auch der Partner und Kinder eine Rolle bei der Entscheidung. Und manchmal fehlt uns einfach nur der Mut das Abenteuer Auszeit zu wagen.

Dieser Montags-Impuls ist der Auftakt einer kleinen Serie:

Fünf gute Gründe gegen eine Auszeit
… warum du es trotzdem wagen solltest.

Bevor wir ein- bzw. aussteigen, lausche mal in dich hinein:
(Wofür) Wünschst du dir eine Auszeit vom Job?
Willst du einfach nur raus – Hauptsache weg?
Oder wohin zieht es dich?
Welche Ideen, Träume und Bedürfnisse möchtest du verwirklichen?

Und: Was hindert dich persönlich daran, dir eine kleinere oder größere Auszeit zu nehmen?
Lass‘ es mich wissen..

Ich wünsche dir, dass du deiner Sehnsucht in dieser Woche Raum zum Träumen gibst,
Katja

P.S. Mein großer Wunsch war (und ist) es, in der Elternzeit wieder nach Asien zu reisen. Dieses Vorhaben haben wir nach einem Krankenhausaufenthalt erstmal auf Eis gelegt. Dennoch wollten wir die immer noch junge „Dreisamkeit“ in etwas wärmeren Gefilden und mit Abstand zum Alltag genießen. Auf geht’s für eine kleine Auszeit nach Portugal.

 

Dein Motivationskick für den Wochenstart:

– immer montags in deiner Inbox.

Melde dich an und erhalte kurze, liebevoll anschubsende und wegbegleitende Email-Impulse von mir, mit denen du direkt loslegen und dein (Arbeits-)Leben – Schritt für Schritt – nach deinen Vorstellungen gestalten kannst.

… für mehr Freude und Sinn im (Job-)Alltag.

Los geht’s …

1 Kommentare

  1. Pingback: Über ein Startup zum Traumjob | Testimonial: Christina

Schreibe einen Kommentar