Kultiviere deine Lebensfelder mit Liebe und Geduld

Montags-Impuls_ Lebensfelder

Heute lade ich dich zu einer Reflexion ein, zu einer visuellen Momentaufnahme deiner Lebensfelder.

Die Felder in deinem Leben

Unser Leben setzt sich zusammen aus verschiedenen Bereichen oder Feldern. Dabei ist es von Mensch zu Mensch unterschiedlich, wie viel Raum und Bedeutung wir den jeweiligen Feldern in unserem Leben geben.

Im ersten Schritt wähle die Bereiche bzw. Felder aus, die für dich persönlich in deinem Leben relevant sind:

Familie
Partnerschaft
Freundschaft
Gesundheit & Körper
Wohlbefinden
Sport & Bewegung
Beruf
Gesellschaftliches Engagement
Selbstverwirklichung
Finanzen
Kreativität
Freizeit
Spiritualität / Glaube
Persönlichkeitsentwicklung
Lebensraum & Wohnen
Natur

Wenn dir noch Felder fehlen, ergänze diese gern für dich.
Wenn du ein Feld nochmal aufteilen möchtest, mache das genau so wie es sich für dich stimmig und passend anfühlt.

Wie steht es um deine Lebensfelder?

Nimm’ dir gern ein großes Blatt Papier und visualisiere deine Antworten auf die Reflexionsfragen.
Dafür musst du kein*e begnadete*r Künstler*in sein.
Einfache Skizzen wirken deutlich stärker in unserem Gehirn als viele Worte.

Zeichne dich selbst in die Mitte.

Betrachte die verschiedenen Felder deines Lebens:

  1. Welche Bedeutung hat jedes einzelne Feld in deinem Leben (egal bis wesentlich)?
    z.B. kannst du das Feld zentral nah an dich dran oder eher an die Peripherie zeichnen, größer oder kleiner. 
  2. Dann visualisiere jedes Feld, was nimmst du wahr: In welchem Zustand ist dieses Lebensfeld?
    Nimm’ dir ein paar bunte Stifte, schalte den Kopf aus und lass’ deine Hände dein Gefühl auf das Papier transportieren. 
  3. Betrachte die Bilder: Wie viel Energie gibt oder zieht dir jedes Feld?
    Dafür fallen dir bestimmt aussagekräftige Symbole ein. 
  4. Wie beeinflussen sich die Felder gegenseitig?
    Dafür kannst du z.B. Verbindungen, Brücken, Flüsse … zwischen den Feldern zeichnen. 

Kultiviere ein Feld in deinem Leben

Betrachte diese Landschaft, die Momentaufnahme deines Lebens:

  1. Welches Feld bedarf gerade besonders deiner Aufmerksamkeit?
  2. Was könntest du konkret tun, um dieses Feld zu kultivieren, gute Energie einzubringen, um auch wieder mehr Energie daraus zu gewinnen?
  3. Wer könnte dich dabei unterstützen?
  4. Auf welche anderen Felder könnte das ausstrahlen?
  5. Was wäre ein erster Schritt, den du in dieser Woche gehen kannst?

Ich wünsche dir, dass du die Felder in deinem Leben mit Liebe und Geduld kultivierst,
Katja

 

Dein Mutmacher für den Wochenstart:

– immer montags in deiner Inbox.

Melde dich an und erhalte kurze, liebevoll anschubsende und wegbegleitende Email-Impulse von mir, mit denen du direkt loslegen und dein (Arbeits-)Leben – Schritt für Schritt – nach deinen Vorstellungen gestalten kannst.

… für mehr Freude und Sinn im (Job-)Alltag.

Los geht’s …

Schreibe einen Kommentar