Jahresauftakt. Ein Brief für dich …

Montags-Impuls_ Jahresauftakt. Ein Brief für dich

Am 1. Januar 2018 habe ich einen Brief geschrieben
– an mich selbst.

Die Idee dazu habe ich von Benjamin Zander.

„How to give an A“

Der englische Dirigent lehrt seine Schüler darin, sich immer neue Möglichkeiten zu eröffnen, indem er ihnen die Angst nimmt, Fehler zu machen.

Diese Angst vor dem Versagen sieht er als das größte Hindernis für Lernen und Entwicklung. Er löst dieses Problem indem er jedem seiner Schüler zu Beginn des Semesters die Bestnote „A“ (= 1) gibt. Einzige Bedingung ist, dass die Schüler innerhalb der ersten zwei Wochen einen Brief schreiben, in dem sie ihre Entwicklung aus der Perspektive in einem Jahr beschreiben.

In diesem Brief beantworten die Schüler die Frage:
Was habe ich im vergangenen Jahr getan und gelernt, was zu dieser sehr guten Leistung geführt hat? Was für ein Mensch bin ich am Ende des Jahres geworden?

Die Bestnote ist sicher.
Die Angst vor dem Versagen fällt weg.
Was bleibt ist der Glaube an die eigenen Möglichkeiten.

Glaube bewirkt Wunder

Das Aufschreiben der konkreten Schritte steigert die Selbstverpflichtung und das Engagement für die Zielerreichung. Ganz nebenbei gewinnen wir Einblicke in unsere eigenen Lösungsansätze, um uns weiter zu entwickeln.

Dabei bleibt es jedem selbst überlassen, was möglich erscheint.

FutureMe

Aus der Perspektive deines zukünftigen Ichs bekommt deine Zukunft ein Gesicht. Sie wird greifbarer und persönlich relevanter. Du bist dir bewusst, dass du diesen Brief in einem Jahr wieder in den Händen halten wirst.

Du kannst den Brief handschriftlich schreiben und an einem sicheren Ort aufbewahren, wo du ihn in einem Jahr noch findest (mit Vermerk im Kalender). Oder du schreibst dir eine Email auf FutureMe und lässt dir diese in einem Jahr schicken.

Schreibe auf wofür du dir die Bestnote gibst:
Welche Wünsche und Träume hast du dir erfüllt?
Wie wird dein Leben aussehen?
Wer bist du geworden?

Dann erläutere konkret, was du getan, ausprobiert, gelernt oder auch losgelassen hast … was dich zu dieser besten Version deines zukünftigen Selbst geführt hat.

Heute ist der 8. Januar 2018.
Leg‘ los!

Gebe dir für das kommende Jahr selbst die Bestnote.
Beschenke dich mit dem Vertrauen, das du verdienst.
Schreibe dir diesen Brief.

In einem Jahr wirst du dir dankbar sein, dass du dir diese Zeit genommen hast.

Ich wünsche dir viel Freude beim Eröffnen neuer Möglichkeiten,
Katja

P.S. Mein Buch, die Montags-Impulse, wurde zum „BUCH DES MONATS“ vom tredition Verlag auserkoren. Ein wahrer Glücksmoment zum Jahresauftakt. Vermutlich sind die Juroren dank der zahlreichen Bestellungen meiner treuen Leser darauf aufmerksam geworden.

Dafür danke ich dir von Herzen!

 

Dein Motivationskick für den Wochenstart:

– immer montags in deiner Inbox.

Melde dich an und erhalte kurze, liebevoll anschubsende und wegbegleitende Email-Impulse von mir, mit denen du direkt loslegen und dein (Arbeits-)Leben – Schritt für Schritt – nach deinen Vorstellungen gestalten kannst.

… für mehr Freude und Sinn im (Job-)Alltag.

Los geht’s …

1 Kommentare

  1. Pingback: 18 Ressourcen, um dein 2018 zu einem wertvollen Jahr zu machen - Creatipster

Schreibe einen Kommentar