Ist das wirklich wichtig? Ein geschenkter Moment

Montags-Impuls_ Ist das wirklich wichtig

Samstagmorgen.
Wir blicken aus dem Schlafzimmerfenster.
Die Welt ist schneebedeckt.

Komm’ lass uns rausgehen!
Auf zum Schlittenfahren.
Natürlich nicht ohne den lautstarken Protest unseres Lebenswunders.
“Ich will nicht raus, ich will drinnen spielen!”

Doch als Mika erstmal auf dem Schlitten sitzt, gibt es kein Halten mehr.
Den Hügel hoch und runter, hoch und runter.
Er jauchzt vor Vergnügen und strahlt mit der Sonne um die Wette.

Ein gelungener Familienvormittag.

Plan versus Wirklichkeit

Doch ein Gedanken drängt sich in das Bild:
Hoffentlich macht Mika einen Mittagsschlaf, so dass ich noch meinen Montags-Impuls schreiben kann.

Meine Hoffnung wird erfüllt, allerdings nicht ganz so wie geplant.
Bereits im Auto zieht es Mika die Augen zu.
Und ich überlege die ganze Fahrt lang, wie ich es schaffe, dass Mika zuhause weiter schläft.

Behutsam trage ich ihn vom Auto in sein Kinderzimmer.
Ich lege ihn auf unseren großen Lieblingssessel.
Doch als ich mich aus Mikas Armen lösen will, fängt er an zu schluchzen.
Ein weiterer Versuch …
Keine Chance.
Ich lasse mich mit ihm auf den Sessel fallen.
Unser kleines Lebenswunder kuschelt sich genüsslich in meine Arme.

Seit Tagen hatten wir sehnsüchtig auf einen Mittagsschlaf gehofft, um in Ruhe zu arbeiten …  Nun schläft Mika, doch ich hänge hier fest und meine Gedanken kreiseln weiter:
Worüber schreibe ich den Montags-Impuls?
Viele Gespräche aus den letzten Tagen gehen mir durch den Kopf.
Jede Menge Ideen und Satzanfänge …

Doch wie schaffe ich es aufzustehen, ohne dass Mika wach wird?

Da schießt mir eine Frage durch den Kopf, die ich durch das Buch “Der Wald, das Leben, 4 Fragen und ich.” (Werbung) wieder entdeckt habe:

Ist das wirklich wichtig?

Muss ich wirklich jetzt den Montags-Impuls schreiben?
Ist das jetzt wirklich wichtig?

Wie so viele, verbringen wir gerade jeden Tag als Familie zuhause.
Wir haben jede Menge Zeit miteinander.
Doch den Umständen entsprechend, reiben wir uns auch regelmäßig aneinander.

Ich spüre, dieser Moment auf unserem Lieblingssessel ist eine Einladung, ein Geschenk.
Ich atme tief aus.
Lasse los von meinem vermeintlichen “Müssen”.
Lasse mich fallen in den Moment.
Kuschele mich enger an dieses kleine Lebenswunder.
Genieße die Ruhe, das sanfte Atmen.
Streichle sanft über die goldenen Locken.
Ein warmes Gefühl durchflutet mein Herz: Liebe und Dankbarkeit.

“Wenn dich das Leben zu einem Glücksmoment einlädt,
sag Ja und nimm Platz.”
@inzeitenwiediesen

Dieser Moment ist so kostbar.
Ich fühle mich zurück erinnert an die ersten Wochen mit Mika.
Die Welt um uns herum schien still zu stehen.
Genau wie jetzt.

” Wir brauchen viele Jahre, bis wir verstehen,
wie kostbar Augenblicke sein können.”
Ernst Ferstl

Eine Stunde liegen wir so da, eng umschlungen.
Und mir wird bewusst: Am Ende ist die Zeit, die wir so intensiv miteinander teilen, sehr kurz.
Nur ein Bruchteil meines Lebens.

Ich wünsche dir, dass du die Einladungen des Lebens für einen Glücksmoment annimmst,
Katja

 

Ein Lichtblick im Grau!

52 Denkanstöße und Mutmacher für herausfordernde Zeiten.

eBook Cover_ Montags-Impulse_2

Wir alle erleben herausfordernde Zeiten – individuell und kollektiv. Mit diesen Montags-Impulsen möchte ich dich einladen, diesen Zeiten mit Vertrauen und Mut zu begegnen.

Die Denkanstöße und Übungen können dir neue Blickwinkel und Möglichkeiten eröffnen, um deinen Weg über die Berge und durch die Täler des Wandels zu gestalten; dich bestärken dein Selbst für ein besseres Miteinander zu entfalten.Buch7

Bei Buch7 bestellen

Schreibe einen Kommentar